Verpflegung

Bei den Mahlzeiten legen wir großen Wert darauf, dass die Kinder sich ausprobieren können und das Essen mit allen Sinnen erfahren dürfen. Wir essen von Tellern die kaputt gehen können, trinken aus normalen Gläsern und üben ab dem ersten Tag mit Besteck zu essen.

 

Zu den Mahlzeiten gibt es immer Wasser und ungesüßten Tee zum Trinken.

 

Frühstück:
Das Frühstück bereiten wir für die Kinder zu. Hierbei legen wir großen Wert darauf den Vormittag zuckerfrei zu halten. Montags und freitags gibt es bei uns immer ein Müsli mit verschiedenen Zutaten und dienstags bis donnerstags holen wir frisches Brot. Dazu gibt es verschiedene Belege und Aufstriche. Die Kinder dürfen selbst entscheiden, was und viel sie essen möchten.

 

Mittag:
Unser Mittagessen wird von einem Catering-Service, der sich auf Kinder spezialisiert hat, täglich frisch und heiß gebracht. Bei der Auswahl des Caterers war uns insbesondere wichtig, dass die aktuellen Ernährungsempfehlungen für Kleinkinder eingehalten werden und dass es den Kindern schmeckt.

 

Nachmittag:
Am Nachmittag reichen wir den Kindern noch einen kleinen Snack, der je nach Saison aus etwas zum Knabbern und Obst und Gemüse der Saison besteht.